normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
     +++  AKTUELL - Corona - Elterninfos  +++     
Link verschicken   Drucken
 

AKTUELL - Corona - Elterninfos

Oberkrämer, 18.5.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bötzow,

zur weiteren Vorgehensweise bei der Schulöffnung lesen Sie bitte hier die offiziellen Briefe des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport:

 

Elternbrief des MBJS vom 15.5.2020

 

 

Schülerbrief des MBJS vom 15.5.2020

(D.Steinke - Rektorin)

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Oberkrämer, 15.5.2020

 

Liebe Eltern,

wie Sie sicher aus der Presse bereits erfahren haben, erfolgt ab 25.05.2020 eine weitere Öffnung der Schulen und die Ausweitung des Präsenzunterrichtes. Aufgrund der meist positiven Erfahrungen mit den 5. und 6. Klassen während der letzten beiden Wochen organisieren wir nun die Umsetzung der Präsenztage vom 25.05.2020 bis 19.06.2020 wie folgt:

  • Um die geltenden Hygienestandards bestmöglich zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Klassen in jeweils zwei Gruppen zu teilen. (Über die Gruppenzuordnung Ihres Kindes werden Sie durch die jeweilige Klassenlehrkraft informiert.)
  • Bis auf Weiteres findet der Präsenzunterricht für Ihre Kinder an bestimmten Tagen mit der Möglichkeit der Essenteilnahme statt.
  • Montags erhalten alle Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6 Unterricht bis 11.30 Uhr in der Schule in ihren bewährten Lerngruppen
  • Dienstags und mittwochs hat jeweils die Gruppe 1 aller Klassen 1-4 zwei Blöcke Präsenzunterricht bis 11.00 Uhr.
  • Donnerstags und freitags verfahren wir mit der Gruppe 2 aller Klassen 1-4 ebenso.
  • Eine Hortbetreuung, wie in regulären Schulzeiten, findet nicht statt. Für den Zeitraum nach dem Präsenzunterricht gelten die Regeln der Notbetreuung.
     

Während der Präsenztage kontrollieren die Lehrkräfte die bisherigen Lernpläne und geben den Kindern weitere Aufgaben zur selbständigen Erledigung mit.

Die Klassenlehrkräfte werden auch weiterhin den Kontakt zu Ihnen suchen und stehen Ihnen zur Beratung zur Verfügung. Scheuen Sie sich nicht, selbst in Kontakt mit ihnen zu treten.

In unserem Hygieneplan haben wir neben den allgemeinen Schutzmaßnahmen weitere Festlegungen getroffen:

  • Jede Gruppe wird auf einem eigenen Stellplatz auf dem Schulhof von der zuerst unterrichtenden Lehrkraft, die auf die Einhaltung der Schutzmaßnahmen achtet, in Empfang genommen.
  • Fahrradständer sowie Ein-und Austritt in das Schulgebäude werden erklärt und  gekennzeichnet.
  • Jeder Gruppe wird ein fester Raum, jedem Kind ein eigener Arbeitsplatz zugewiesen.
  • Für die Betreuung der Gruppen im Präsenzunterricht werden maximal zwei verschiedene Lehrkräfte pro Tag eingesetzt.
  • Pausen werden entsprechend der Hygienemaßnahmen individuell pro Gruppe gestaltet.
  • Außerhalb des Unterrichtsraumes (bes. auf den Fluren und beim Toilettengang) sollen Schutzmasken getragen werden (bitte möglichst den Kindern mitschicken).

 

Bitte besprechen und üben Sie mit Ihrem Kind nochmals die Corona Schutzmaßnahmen.

Zusätzlicher Hinweis: Sollten Sie Bedenken bezüglich einer Teilnahme Ihres Kindes am Präsenzunterricht in der Schule haben, steht es Ihnen frei, Ihr Kind auch weiterhin zuhause zu beschulen. Sie erhalten dann die weiteren Lernpläne auf bewährtem Wege.

Weitere Informationen bezüglich der Zeugnisse erfolgen in Kürze.

Ich wünsche Ihren Kindern einen erfolgreichen Schulstart.

Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

D. Steinke (Rektorin)
Grundschule Bötzow

 

 

---------------------------------------------------------------------------------

 

 

Brief der Schulleitung vom 6.5.2020

 

Brief der Schulleitung vom 30.4.2020

 

Brief der Schulleitung vom 29.4.2020

 

-------------------------------------------------------------------------

 

 

 

28.4.2020

 

Liebe Eltern,

 

im Folgenden finden Sie Links zu den neuesten Briefen des MBJS des Landes Brandenburg an die Eltern und die Schülerinnen und Schüler.

 

Da vor allem damit begonnen wird, die Klassen 6 und dann 5 wieder in die Schulen zurückzuführen, richten sich diese Briefe auch an die o.g. Personengruppen.

 

 

ELTERNBRIEF

 

 

SCHÜLERBRIEF

 

 

Alle anderen bitten wir noch um Geduld und Durchhaltevermögen. Der Unterricht geht weiter so wie bisher, bis neue Weisungen aus dem MBJS kommen

(C.Karp)

 

 

 

------------------------------------------------------------------------

 

 

 

17.4.2020

 

Auszug aus den allgemeinen Weisungen des Gesundheitsministeriums (MSGIV) für die Bereiche Kita und Schule:

 

"...Schule

Die Schulen werden schrittweise geöffnet für Schülerinnen und Schüler, die kurz vor dem Schulabschluss stehen. Dabei müssen die geltenden Abstandsregeln strikt eingehalten sowie Hygienekonzepte der Schulen vorgelegt werden...

 

...An den Grundschulen soll die Jahrgangsstufe 6 ab 4. Mai wieder unterrichtet werden, um die Schülerinnen und Schüler auf den Übergang in eine weiterführende Schule vorzubereiten. Die Jahrgangsstufe 5 soll ab 11. Mai wieder unterrichtet werden.

 

Das alles geht nur unter strengen Auflagen und Vorsichtsmaßnahmen: Das Bildungsministerium wird einen Vorschlag unterbreiten, wie die Abstandsregeln durch Teilung der Lerngruppen in den jeweiligen Jahrgängen umgesetzt werden. Der Stundenplan wird angepasst. Eine ausschließliche Beschränkung auf die Kernfächer wird es nicht geben. Für die Pausengestaltung werden die Schulen Konzepte erarbeiten, um das Einhalten der Abstandsregeln sicherzustellen. Die Mischung von Lerngruppen soll vermieden, klassenübergreifende Arbeitsgemeinschaften sollen ausgesetzt werden. Jede Schule wird, soweit nicht schon erfolgt, einen Hygieneplan auf der Basis einer Handreichung in Abstimmung mit den Schulträgern erstellen bzw. die vorhandenen Hygienepläne den aktuellen Erfordernissen entsprechend anpassen. Diese Regelungen werden unter Berücksichtigung des noch zu fassenden Beschlusses der KMK, der zum 29. April erfolgen soll, festgelegt.

 

Die Schul-Cloud wird ab sofort auf weitere Schulen ausgeweitet: Zu den bislang 54 Schulen der zweijährigen Pilotierungsphase kommen 170 weitere interessierte Schulen (in öffentlicher und freier Trägerschaft) sowie die drei Studienseminare in Potsdam, Cottbus und Bernau.  Nach den Osterferien werden weitere 115 Schulen folgen. Zum kommenden Schuljahr 2020/21 sollen zirka 170 weitere Schulen Zugang zur Schul-Cloud bekommen..."

 

(Quelle: https://mbjs.brandenburg.de/aktuelles/pressemitteilungen.html?news=bb1.c.663673.de)

 

 

Wie das alles an unserer Schule umgesetzt wird, erfahren Sie rechtzeitig.

 

(C.Karp)

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------

 

 

16.4.2020

 

Die aktuelle Situation deutet daraufhin, dass die Schulschließung mindestens bis zum 3.5.2020 andauern wird. 

 

Genaue Informationen gibt es nach der Erstellung der Öffnungspläne durch die Regierung, durch das Ministerium und die Schulleitung.

 

Die neuen Lernpläne werden bis Montag durch die Klassenlehrer verteilt.

 

Gruß, C.Karp

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

2.4.2020

Liebe Eltern,

eine ziemlich turbulente Zeit liegt hinter uns. Bisher ist meist allen an Schule Beteiligten eine gute Kommunikation untereinander gelungen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

 

Es war sicher nicht immer einfach, neben Homeoffice und allen anderen Ängsten, die diese Zeit mit sich bringt, Ihre Kinder zum Lernen anzuhalten und diesen Prozess zu begleiten. Nicht nur Ihre Kinder haben sich die Ferien verdient.

 

Leider kann derzeit niemand sagen, wie sich die Dinge noch entwickeln werden. Sollte der Schulbetrieb nach Ostern noch nicht wieder regulär aufgenommen werden können, werden Klassenlehrer*innen und Fachlehrer*innen erneut Lernpläne für Ihre Kinder erstellen und Ihnen rechtzeitig zukommen lassen. Bitte achten Sie weiterhin auf feste Lernzeiten sowie eine gute Mischung von Anspannung und Bewegung. Nehmen Sie dabei auch die Hilfe der Lehrkräfte in Anspruch und scheuen Sie sich nicht, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

 

Der Anrufbeantworter im Sekretariat wird regelmäßig abgehört, Mails zeitnah beantwortet bzw. weitergeleitet. Gemeinsam wird es uns gelingen, bei Ihren Kindern trotz einer möglichen weiteren Schulschließung einen Lernfortschritt zu erzielen.

 

Doch zunächst steht uns ein besonderes Osterfest bevor, das uns allen in Erinnerung bleiben wird.

Versuchen Sie, sich trotz aller widrigen Umstände eine schöne Zeit zu machen und sich zu erholen!

Das Wichtigste jedoch: Bleiben Sie gesund!

 

Ich wünsche Ihnen frohe Ostern.

 

Freundliche Grüße

 

Dorit Steinke

Rektorin

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

 

17.3.2020, 13 Uhr

Liebe Eltern,

 

Sollten sich Anfragen bezüglich der Bearbeitung der jeweiligen Lernpläne ergeben, können sie diese gern per Mail an   senden bzw. anrufen unter 03304 502388 (AB ist geschaltet). Nachrichten werden vormittags täglich abgerufen und  zeitnah bearbeitet.

 

Ich wünsche uns allen eine gelungene Kommunikation und Ihren Kindern ein erfolgreiches Lernen.

 

Bleiben Sie gesund! Freundliche Grüße

D. Steinke

Rektorin

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

16.3.2020, 17 Uhr

Liebe Eltern,

 

hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Notfallbetreuung von Kindern während der Schulschließung.

 

1) Elterninformation Landkreis Oberhavel

 

2) Antrag

 

3) Allgemeinverfügung des Landkreises Oberhavel über das Verbot der Unterrichtserteilung

 

Freundliche Grüße

D. Steinke

Rektorin

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

16.3.2020, 11 Uhr

Liebe Eltern,

entsprechend der Mitteilung des MBJS schließen ab Mittwoch, den 18.03.2020, alle  Schulen im Land Brandenburg.

 

AKTUELL - MBJS - Information für Eltern vom 15.3.2020 --- hier klicken

 

Derzeit arbeiten meine Kolleg*innen intensiv an der Ausarbeitung von Aufgabenpaketen für die häusliche Arbeit.

Diese werden Ihnen ab Dienstag Mittag zur Verfügung gestellt. Die Verteilung erfolgt direkt an die Schüler*innen bzw. über die jeweiligen Elternvertreter, damit diese sie an die jeweilige Elternschaft einer Klasse weiterleiten können. 

 

Bitte unterstützen Sie das Lernen Ihrer Kinder, indem Sie möglichst festgelegte Lernzeiten mit ihnen vereinbaren. Lassen Sie sich zeigen, welche Aufgaben bereits erledigt wurden und dokumentieren Sie erledigte Aufgaben auf dem mitgegebenen Lernplan.  

 

Meine Kolleg*innen stehen Ihnen für weitergehende Auskünfte zur Verfügung.

Melden Sie sich dazu per Mail oder telefonisch im Sekretariat. Wir werden Ihnen dann zeitnah antworten bzw. Sie zurückrufen.

 

Freundliche Grüße

D. Steinke

Rektorin


Grundschule Bötzow
Dorfaue 8
16727 Oberkrämer
03304 502388

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

Weiteres:

1) ----Elternbrief der Schule vom 13.3.2020----

2) Crosslauf-Quali und Crosslauf in Mildenberg entfallen dieses Schuljahr

3) Hockey entfällt dieses Schuljahr

4) Der Känguru-Wettbewerb ist bis auf Weiteres verschoben

5) Der Kulturtag Englisch ist bis auf Weiteres verschoben

6) Das Projekt "skipping hearts" ist bis auf Weiteres verschoben

7) Der Austausch mit der Partnerschule in Polen ist abgesagt.