normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles Schuljahr 2023/24

Hier finden Sie Berichte über Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem Schulleben.

 

Das Neueste steht immer ganz oben!!

 

 

Wer sich noch einmal das letzte Schuljahr ansehen möchte, kann auch hier klicken

 

__________________________________________________________________________________________________

 

 

31.05., Sportfest

 

Regen, Sturm, Unwetter. Die Vorhersagen waren unterschiedlich. Aber, nichts davon. Bei angenehmem Wetter konnte das Sportfest ohne Probleme durchgeführt werden. Das Laufen, Werfen und Springen gelang gut und in den nachfolgenden Rundenläufen wuchsen alle über sich hinaus. Die Zuschauer feuerten an und es hielten alle durch. Danach "verspeisten" die Schülerinnen und Schüler bei der Staffel die Lehrerinnen und Lehrer. Aber nächstes Jahr wird das anders :)

 

Vielen Dank auch an die externen Angebote von Fußball über Rugby bis Hobby horsing.

"Nach dem großen Erfolg am Tag der offenen Tür freuten sich die Kinder auf das Sportfest. Auf dem Sportfest hatten die Kinder die Möglichkeit während der Spiel- und Erwärmungsphase mit den Hobby Horsing Pferden einen Parcours zu absolvieren. Viele Kinder probierten den Parcours, sowohl Mädchen als auch Jungen. Die Kinder zeigten viel Freude bei der Bewegung und übten den Parcours." (L.Wachlin)

 

  

 

 

 

 

29.04. - 03.05., Projekttage und Tag der Offenen Tür

 

Unsere diesjährigen Projekttage fanden in der Woche vom 29.04. bis 03.05. unter dem Motto „Europa“ statt. In klassenübergreifenden Gruppen konnten sich die Kinder mit verschiedenen Ländern wie Italien, Griechenland, Spanien, Schweden, Österreich, Großbritannien, Belgien, Irland, Deutschland, Frankreich und der Schweiz beschäftigen. Dabei wurde gemalt, gebastelt, gekocht, gesungen, getanzt und vieles mehr.

 

Das Beschäftigen mit unterschiedlichen Kulturen bereitete den Kindern viel Freude.

 

Am letzten Tag der Projektwoche konnten dann alle Gruppen beim „Tag der offenen Tür“ stolz ihre Ergebnisse präsentieren. Wer wollte, konnte sein erworbenes Wissen bei einer kleinen Rallye testen.

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein großer Erfolg war an diesem Nachmittag auch der Kuchenbasar des Fördervereins.

 

Viele Besucher der Schule ließen es sich nicht nehmen, einen Blick in unsere tolle neue Turnhalle zu werfen.

 

(C. Knappe)

 

 

 

Am Tag der offenen Tür an der Grundschule Bötzow konnten alle interessierten Kinder die Hobby Horses kennenlernen. Die Kinder wurden bereits vorher darüber informiert, daher brachten diese teilweise ihre eigenen Pferde mit zum Tag der offenen Tür. 

 

Die Kinder hatten die Möglichkeit eine Stunde lang einen abwechslungsreichen Parcours kennenzulernen. Dabei zeigten sich sehr viele Kinder interessiert. Der Parcours bereitete ihnen viel Freude und brachte die Kinder in Bewegung. 

 

Im Anschluss fand ein Kennlernturnier unter dem Namen „Großer Preis von Bötzow“ statt. Auch Flinki, das Schulmaskottchen, ritt seine Runden. Der krönende Abschluss bildete die Siegerehrung mit Vergabe der Preise und Ehrenrunde. Alle Kinder erhielten für ihre ausgezeichnete Leistung eine Schleife, Urkunde und einen Preis.

(L. Wachlin)

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        

 

 

 

26.04., Eröffnung der neuen Sporthalle unserer Schule

 

Mit einiger Verspätung wurde unsere neu erbaute Sporthalle am Montag für den Sportunterricht freigegeben und am Freitag offiziell eröffnet.

 

 

 

 

 

 

08.04. und 11.04., Quali und Crosslauf

 

Am Montag direkt nach den Osterferien fand die Qualifikation für den 24. Sparkassenlauf (Crosslauf) der Schulen in Oberhavel statt. Knapp 60 SuS wollten mit nach Mildenberg und zeigten bei sehr heißen Temperaturen ihre besten Leistungen auf einem abgesteckten Kurs auf dem Sportplatz in Bötzow. Vielen Dank an Herrn Goronzy für die Vorbereitung. Allen Läuferinnen und Läufern gratuliere ich für Ihre erbrachten Leistungen.

 

Schade nur, dass es viele Angemeldete gab, die ohne Entschuldigung einfach nicht gekommen sind.

 

Dann ging es am Donnerstag für die 15 besten morgens ab nach Mildenberg in den Ziegeleipark, wo der Lauf seit 22 Jahren stattfindet. Nach kurzer Erwärmung fanden dann die Läufe auch schon statt. Im ersten Lauf kam es dann durch organisatorische Probleme zu Unstimmigkeiten. Nicht alle Läufer der AK8 liefen dieselbe Strecke, die Sieger liefen eine sehr viel kürzere Runde. Die Verantwortlichen wollten das aber nicht bereinigen. Schade.

 

Alle folgenden Läufe liefen ohne Schwierigkeiten ab. Wir erreichten bei 15 Läufen 10xTop15, 5xTop10 und 2xTop4. Mathilda landete bei ihrer ersten Teilnahme in der AK8 auf dem zweiten Platz. Glückwunsch an Bellmaro, Marie, Mathilda, Alexander, Luca, Anni, Leonard, Bastian, Mats, Sophia, Fynn, Jonathan, Noel, Laura und Julie.

 

Vielen Dank auch an meine Begleitung Frau Seeger.

(Sportlehrer Karp)

 

  

 

  

 

 

 

 

 

28.02., Zweifelderball-Turnier

 

Eine tolle Mannschaft spielt toll ZFB und hat Pech. In der Gruppenphase mit 4 Mannschaften hatten wir 2 Siege und 1 Niederlage, genau wie zwei andere Mannschaften. So entschieden die Ergebnisse und da hatten wir leider ein Spiel zu hoch verloren. Also wurden wir Dritter in der Gruppe und qualifizierten uns nicht für das Halbfinale. Das Spiel um den 5. Platz aber gewannen wir zum Abschluss. So war es seit langer Zeit eines der besten Turniere, die eine Mannschaft für die Grundschule Bötzow beim ZFB gespielt hat. Gratulation!

(Sportlehrer Karp)

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

27.02., Theater zur Prävention von Mobbing

 

Raus bist Du!

 

Mit dem gewaltpräventiven Theaterstück durften unsere Schüler und Schülerinnen der Klassen 4-6 eine Mobbing Geschichte hautnah miterleben. Dieses Stück wurde bewusst ausgewählt, da es im Lebensraum Schule sehr schnell zur Ausgrenzung, Beleidigung oder auch zur Bedrohung kommen kann. Viele Kinder sind Zeugen und können bestimmte Situationen nicht einschätzen oder fühlen sich hilflos. Doch mit dem heutigen Theaterstück, wurden Wege und Möglichkeiten gezeigt, die dieses Mobbingverhalten unterbinden.

 

Die Auswertung in der Klasse, begleitet mit Arbeitsmaterialien soll allen Beteiligten Mut machen, hinzuschauen und zu handeln. Ziel ist es, den Opfern von Mobbing zu zeigen, dass sie nicht allein sind, und den Tätern helfen, sich von ihrer Rolle als Akteure zu lösen. 

(S.Lüth)

 

 

  

 

 

 

 

12.02., Fasching

 

Marwitz-Helau

 

Am Rosenmontag, 12.Februar 2024 fand erstmalig für die 1. bis 4. Klassen unserer Schule der Faschingstag in der Turnhalle Marwitz statt. Ein großer Dank geht an den Marwitzer Carneval-Club 1972 e.V., durch den unsere ca. 180 Schülerinnen und Schüler einen tollen, bunten Tag erleben durften. Das Highlight war der Auftritt der kleinen und großen Funken, die zum Teil unsere Schule besuchen. Sie begeisterten alle Kinder und Lehrkräfte mit ihrem Können. Ebenso kamen das Tanzen, Spielen, Naschen und Präsentieren der Kostüme nicht zu kurz.

 

Auch die großen Schülerinnen und Schüler unserer 5. und 6. Klassen stellten ihre abwechslungsreichen und kreativen Kostüme vor. Von dem Axolotl bis zum Zauberer war alles dabei. Für die Feierlichkeiten, für die sie dieses Jahr die ganze Schule nutzen durften, bot sich ein abwechslungsreiches Programm. In der Sporthalle gab es eine Bewegungsstunde und Frau Lüth organisierte eine aufregende Schwarzlichtdisco. 

 

Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

  

 

  

 

 

 

 

14.12., Schulinterner Vorlesewettbewerb

 

Auch in diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb an unserer Grundschule in Bötzow statt.

 

Zunächst stellte jedes Kind der 3.- 6. Klassen ein zuvor ausgewähltes Buch in der Klassengemeinschaft vor. Die jeweiligen Klassensieger trafen sich am 14.12.2023 (Mittwoch), um die Jahrgangssieger zu ermitteln. 

 

Die neun Schülerinnen und Schüler stellten ihre Bücher einer aufmerksamen Jury vor. Anschließend lasen die Kinder eine kurze Textstelle aus einem unbekannten Buch vor. 

 

Zum Ende erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Buchpreis sowie eine Urkunde.

 

Der Gewinner der 6. Klassen, Konstantin Kalm, stellte das Buch „Master of Desaster“ vor. Er wird im kommenden Jahr unsere Schule beim Kreisausscheid vertreten. 

Wir gratulieren herzlich allen Siegerinnen und Siegern.

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Klassen           1. Platz - Liam Schmidt

                         2. Platz - Luise Brämer

 

4. Klassen           1. Platz - Sophia Wenzel

                         2. Platz - Maylin Müller

                         3. Platz - Bastian Kleidermann

 

5. Klassen           1. Platz - Edessa Ganno

                         2. Platz - Mika Schirmer

 

6. Klassen           1. Platz - Constantin Kalm
                         2. Platz - Leni Otto

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(J.Zimmermann)

 

 

 

 

13.12., Kinder- und Jugendkonferenz 2023

 

Unsere Klassensprecher und Klassensprecherinnen der 6. Klassen durften am 13.12.23 einen außerschulischen Lernort besuchen. Gemeinsam mit unserer Sozialarbeiterin Frau Lüth nahmen sie an der Kinder- und Jugendkonferenz in Zehdenick teil. Die Veranstaltung wurde vom Kreisjugendring organisiert und beschäftigte sich mit dem Thema: “Gemeinsam glücklich – Mitbestimmen im Landkreis Oberhavel“.

 

In der Konferenz durften die Besucher an unterschiedlichen Workshops teilnehmen. Unsere Schüler und Schülerinnen haben die Workshops  „Traumwerkstatt – Beteiligung“ , „Kinderrechte machen glücklich“, „Ein Glücksort für Mädchen“ und „Was will ich überhaupt? – Mitbestimmung“ besucht.

 

Nach den Workshops gab es noch eine abschließende Podiumsdiskussion zu den bewegenden Themen, die im Vorfeld erarbeitet wurden. (z.B. es gibt zu wenig Platz in den Schulen, Busfahrzeiten sollten den Unterrichtszeiten angepasst werden, mehr fächerübergreifendes Lernen oder bessere Pausenbeschäftigung).

 

  (S.Lüth)

 

 

 

 

5.12., 15. Weihnachtsmarkt

 

Wie schon an unserer Schule zur Tradition geworden, haben wir auch in diesem Jahr wieder die Vorweihnachtszeit durch unseren Projekttag eingeläutet. 

 

Am Vormittag wurde in den Klassen mit vielen fleißigen Helfern gebastelt, gebacken und dekoriert. 

 

Am späten Nachmittag konnten alle das Lichterwerk unseres Hausmeisters bestaunen. Er hat unseren Schulhof in einen schönen weihnachtlichen Platz verwandelt. Es gab viele Stände der einzelnen Klassen und des Fördervereines mit zahlreichen Angeboten. So ließen sich unsere Gäste bei Glühwein und anderen Köstlichkeiten von der weihnachtlichen Stimmung gefangen nehmen. 

 

In der Turnhalle konnten sie sich an der weihnachtlichen Aufführung erfreuen und die Talente unserer Schülerinnen und Schüler bewundern. Wer wollte, hatte die Möglichkeit, selbstgestaltete Geschenke zu erwerben bzw. selbst zu basteln. Es war wieder einmal ein gelungener Tag.

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Steuergruppe Weihnachten)

 

 

 

 

 

20.10., Herbstprojekt

Auch in diesem Schuljahr haben wir vor den Herbstferien wieder unser Herbstprojekt durchgeführt. Es stand unter dem Motto „Buntes Herbsttreiben“.

Die Kinder waren auf vielfältige Weise kreativ. Sie konnten malen, basteln, kleben, bauen und sportlich aktiv sein. Am Ende des Tages hatte die Schulleitung die Aufgabe mithilfe verschiedener Symbole ein bestimmtes Lösungswort zu suchen. Die Kinder zeigten mit großer Freude ihr angefertigtes Lieblingsstück und somit wurden die Herbstferien eingeläutet.

(H.Käbisch-Schötzau)

 

              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

30.08., TRIXITT-Schulsport-Event

Gleich zu Beginn des Schuljahres gab es einen Höhepunkt. "TRIXITT - Wir bewegen Schulen" hatte auf dem Sportplatz Bötzow die Bewegungsmodule "Schießbude", "Floorball", "Hindernisparcour", "ZFB-Haltet das Feld sauber", "Basketball", "Fußball" und noch mehr mitgebracht. Alle Kinder der Schule konnten an allen Modulen ihr sportliches und taktisches Können zeigen und hatten dabei auch noch jede Menge Spaß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(C.Karp)

 

 

 

 

 

26.08. - Einschulung der 1. Klassen

In diesem Schuljahr gab es viele neue Schulkinder, so dass es drei neue erste Klassen gab, die von Frau Strache, Frau Schulze und Frau Knappe betreut und unterrichtet werden. Viel Spaß und Willkommen in der Grundschule Bötzow!

 

(C.Karp)